Sport-lexikon.net
Navigation
Startseite
Aqua-Fitness
Aqua-Jogging
Babyschwimmen
Bahnengolf
Baseball
Basketball
Bumerang
Curling
Discofox
Eishockey
Faustball
Fußball
Kanusport
Radsport
Rallycross
Snooker
Volleyball
Wasserball
Windsurfen
Impressum


< Zurück

Artikel "Bahnengolf"

Bahnengolf ist eine Sammelbezeichnung für die Golfvarianten Minigolf, Cobigolf, Miniaturgolf, Filzgolf und Sterngolf. Diese Geschicklichkeitsspiele werden im Gegensatz zum Golf auf befestigten Bahnen gespielt. Auch bei diesen kleineren Golfvarianten ist das Ziel des Spieles, den Golfball mit wenigen Schlägen in das Zielloch zu schlagen.

Beim Minigolf gibt es dazu 18 Bahnen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Beim Cobigolf unterscheidet man die Varianten Großcobi- und Kleincobigolf. Bei beiden Varianten muss der Spieler den Golfball durch ein bis zwei Törchen befördern bevor er den Golfball in das Zielloch schlagen kann. Den Miniaturgolf gibt es als Miniaturgolfsystem auf Beton oder auf Eternit. Filzgolf wird auf 18 verschiedenen Bahnen gespielt die mit einem Filzteppich ausgelegt sind. Dass Sterngolfsystem bestehet aus Betonbahnen. Die letzte Bahn hat bei dieser Variante die Form eines sternförmigen Kreises.




Golf / Golfsport / Golfplatz Infos